Aktuelles

AG der Schulpflegschaften im Erzbistum Paderborn hat ein neues Sprecherteam

AG der Schulpflegschaften im Erzbistum Paderborn hat ein neues Sprecherteam

Zusammen für das Wohl des Kindes

Zum neuen Schuljahr wechseln viele Schülerinnen und Schüler auf eine weiterführende Schule. Nach wie vor erfreuen sich die 19 katholischen Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn einer großen Nachfrage. In einem Brief an rund 1.400 Eltern der Schülerinnen und Schüler, die von diesem Schuljahr an erstmals ein Gymnasium oder eine Realschule in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn besuchen, dankt Erzbischof Hans-Josef Becker für das Vertrauen in die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schulen und unterstreicht den gemeinsamen Erziehungsauftrag.

AG der Schulpflegschaften fördert mit eigenem Preisgeld Elternprojekt an den Werler Ursulinenschulen

Das Preisgeld für die Auszeichnung „Pro cura parentum“ aus dem Jahr 2014 investiert die Arbeitsgemeinschaft der Schulpflegschaften katholischer Schulen im Erzbistum Paderborn in ein Elternprojekt der Ursulinenschulen in Werl (Kreis Soest).

Aktuelle Pressemitteilung der KED-NRW zu Bekenntnisschulen

Bitte beachten Sie die aktuelle Pressemitteilung

AG der Schulpflegschaften berät über Möglichkeiten der G8- Optimierung

Paderborn/Hagen - Die Frage der G8-Optimierung hat im Mittelpunkt der jüngsten Zusammenkunft der Arbeitsgemeinschaft Schulpflegschaften der Katholischen Elternschaft im Erzbistum Paderborn in Hagen gestanden. Dabei stellte sich heraus, dass für die Eltern die Optimierung von G8 nicht die einzige Option ist. Eine Rückkehr zu G9 schließen sie nach wie vor nicht aus.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3